Hallo Leute,

da bin ich mal wieder,

ich weiß, es wird Zeit, ich habe Euch und damit Iccos und meine HP total vernachlässigt.

Doch nun.............

ich kann Euch was ganz tolles berichten,

mein erster Urlaub und das war so wunderbar.

Die Mühe meiner beiden, Elke und Harald hat sich gelohnt,

sie haben so lange im voraus nach einem schönen Ferienhaus für uns gesucht

und sie haben es gefunden.

 

 

Elke hat ein Haus gefunden bei welchem unsere Terrasse komplett eingezäunt war,

dadurch konnte ich immer mal raus und rein ganz wie es mir gefiel,

denn Linda Freiheit muss ja sein        

 

Unser Haus war nur 300 m von der Nordsee weg, wir hörten also noch am Haus ihr Rauschen,

direkt bei ihr war es natürlich noch lauter und mächtiger , doch weder dies noch ihre hektischen 

Bewegungen beachtete ich. Sie durfte sich bewegen wie sie wollte ich hatte nix dagegen,

aber auch nix für sie.

Was mir tollen Spaß machte waren diese Dünen, nun weiß ich was dies ist

 

                                   SAND       SAND        SAND

also genau richtig für mich.

Mein Frisbee und ich legte tolle Spielrunden ein, direkt an dieser Nordsee.

Kam ein anderer Hund wurde ich schnell angeleint und wartete bis er vorbei war

und schon gings weiter mit dem spielen.

Wer ganz wunderbar mit mir spielte war mein Harald, er war Tag und Nacht da

und musste nicht einmal zur Arbeit.

So tobten wir beide nach Herzenslust und das machte Hunger.

JA , ich habe Urlaubsspeck angesetzt und Elke strahlt darüber.

Die beiden aßen Unmengen an Fisch ......... " und Linda "   ? natürlich auch.

Jeden Abend gabs als Nachtisch Fisch, echten Nordsee Fisch.

Lecker und gut und so stärkend. Sonne hatten wir weniger , aber auch schon mal.

Sturm hatten wir auch, ich fand es lustig, auch der Regen hat mich nicht gestört,

war ja nicht so stark und wenn er es war schmuste ich mit Harald.

 

Die Hinfahrt wurde extra wegen mir auf drei Etappen gelegt da mir , als Baby und kleines Mädel,

wurde mir durchaus öfter mal übel, so richtig übel während einer Fahrt, auch bei kleinen Fahrten .

Doch diesmal nicht, ich passte mich dem Fahrt Rhythmus an und schlief.

Die Hotels in welchen wir übernachteten waren erstklassig und ich wurde überall lieb begrüßt 

und geherzt. So auch in Dänemark, es zählt zu einem Hundefreundlichen Land ,

an jedem Geschäft stand ein Schälchen mit Wasser an einigen sogar Imbisstellen für uns Hunde.

Also wenn so Urlaub ist möchte ich es gerne mal wieder haben,

es war so schön.

Zuhause war auch alles ok, Haus und Hof standen unter Peters Bewachung,

da konnte Linda also ruhig mal weg fahren.

Wir kamen Dienstag Abend wieder zuhause an und wurden von Peter erwartet,

er blieb extra etwas länger um mich zu sehen        GRANDIOS

 

Weniger grandios , er hat meinen Apfelbaum, die Spielstelle von Lurzel, Cendo und mir

während unserer Abwesenheit eingezäunt da er Rasen säte ...... so ein Peter aber auch.


Doch ich wusste mir zu helfen, gehe ich eben in den großen Garten zum buddeln.

Meinen Garten hat er auch schön gemacht, danke Peter.

 

Ich zeige Euch auf einer Extra Seite ganz viele Bilder von Dänemark, Elke macht dies nachher

 

Liebe Grüße Eure Linda

 

 

 

 

 

Go to top